CGMES-Export

Mit der Intelligent Grid Platform werden alle Daten Ihrer Netze gebündelt und ein vollständig abgebildetes Netzmodell erstellt. Die Intelligent Grid Platform bietet viele Möglichkeiten, um Ihre Netzplanungs- und Betriebsführungsprozesse zu automatisieren und zu vereinfachen.

Um die Netzmodelle schnell und einfach mit anderen Systemen auszutauschen, bietet die IGP eine Exportfunktion an. So lassen sich die Netzdaten zum Beispiel zur Berechnung von Spezialaufgaben oder zur weiteren Bearbeitung in anderen Netzberechnungstools einlesen.

Exportiert werden die Daten dafür als “CGMES”-Datei (Common Grid Model Exchange Specification). Dieses Format gilt als perfektes Schnittstellenformat für den Austausch von Stromnetzmodell-Daten in ganz Europa. Es handelt sich dabei um eine Erweiterung des Common Information Model (CIM) Standards und anderer offener Standards wie XML und RDF und wird von der ENTSO-E (European Network of Transmission System Operators for Electricity) spezifiziert. CGMES berücksichtigt die speziellen Modellierungsanforderungen für europäische Netze und insbesondere für die Umsetzung der neuen EU Network Codes.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.