§14a Webinar am 05. März: Praktische Umsetzung des Flexibilitätsmanagements in der Niederspannung. Jetzt mehr erfahren und anmelden 👉

Netzanschluss

Die Netzintegration neuer Erzeugungsanlagen und Verbraucher wird immer mehr zum Massenprozess. Innerhalb der nächsten vier Jahre wird sich die Anzahl neu installierter Anlagen pro Jahr verdreifachen, während die neuen Gesetze (z.B. Absatz 7 des § 8 EEG) eine wesentlich verkürzte Zeit für die Bearbeitung eingehender Anschlussbegehren, u.a. auch für die Netzverträglichkeitsprüfung, in naher Zukunft vorsehen. Die Anzahl neuer Anschlussbegehren entwickelt sich bereits jetzt schon rasant nach oben und wird zum Ressourcenengpass für Netzbetreiber.

Mit den Apps aus dem Bereich „Anschlussprüfung“ standardisieren und digitalisieren wir Ihre Anschlussprozesse rund um die Netzverträglichkeitsprüfung, Bewertung von Kosten, Ermittlung der voraussichtlichen Netzverknüpfungspunkte, und mehr. Automatisieren Sie die Prozesse zur Anschlussprüfung von der Übernahme der Vorgangsdaten bis zur Dokumentation. Oder nutzen Sie den Online Connection Check, um Ihren Kunden ein erstes Feedback zu ihrer Anfrage für eine geplante PV-Anlage und andere dezentrale Anlagen sowie eine erste Indikation der Kosten schnell und komplett digital zu geben. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit dafür!

Case Study: E.DIS Netz GmbH

Unsere Apps für die automatisierte Bearbeitung von Netzanschlussanfragen

Anschluss­prüfung

Digitale und automatisierte Bearbeitung von Anschlussbegehren

Online Connection Check

Vollautomatisches Online-Portal zur indikativen Selbstauskunft für Anschlussanfragen

Automatisierte Netzverträglichkeitsprüfung und Netzanschlussprüfung | envelio

Anschlussprüfung

Digitale und automatisierte Bewertung und Bearbeitung von Anschlussbegehren inkl. Netzverträglichkeitsprüfung

In der App wird der gesamte Prozess von der Datenübernahme bis zur technischen Bewertung und Dokumentation von neuen Anschlussbegehren unterstützt. Netzbetreiber können so die Bearbeitungsdauer pro Anschlussanfrage enorm reduzieren und die stark wachsende Zahl neuer Anfragen ohne zusätzliches Personal bewältigen.

  • Automatisierte Übernahme aller Kunden- und Prozessdaten aus anderen Systemen
  • Ermittlung von typischen Anschlussvarianten für eine Photovoltaik Anlage, Wärmepumpe, Ladesäule und andere dezentrale Anlagen
  • Automatisierte Netzverträglichkeitsprüfung und Kostenbewertung
  • Vorgangsdokumentation und -archivierung
  • Reservierungsmanagement für zugesagte, aber noch nicht in Betrieb genommene Anlagen

Online Connection Check

Vollautomatisches Online-Portal zur Selbstauskunft für Anschlussanfragen

Die Applikation bietet eine völlig neue Interaktionsmöglichkeit zwischen dem Verteilnetzbetreiber und dessen Kunden. Anschlussnehmer können sich in einem voll automatisierten Prozess ein indikatives Feedback zu einer Anschlussanfrage direkt auf der Webseite des Netzbetreibers abholen. Insbesondere in der frühen Planungsphase wird der Anschlussprozess so für alle beteiligten Akteure beschleunigt, ohne dass für den Netzbetreiber Aufwand entsteht.

  • Individuell konfigurierbares Webportal für die Netzbetreiber-Homepage
  • Automatisierte Ermittlung des voraussichtlichen Netzverknüpfungspunkts für eine geplante PV-Anlage oder andere Erzeugungsanlagen
  • Direktes Feedback an den Kunden, z. B. der Ort des Netzverknüpfungspunkts und eine Kostenindikation

Erfahren Sie mehr

Live-Beispiele für die Implementierung von Online Connection Check

Weitere Applikationsbereiche der
Intelligent Grid Platform

Durch den modularen Aufbau lässt sich die Intelligent Grid Platform perfekt auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden. Bauen Sie sich ein maßgeschneidertes Paket aus unseren Apps in den Bereichen Netzanschluss, Zielnetzplanung und Betriebsführung zusammen – und treiben Ihre Digitalisierung voran.

Zielnetzplanung

Planen Sie Ihr Netz für die Zukunft und untersuchen Sie die Auswirkungen von Ausbaumaßnahmen und neuen Versorgungsaufgaben

Mehr zu Zielnetzplanung

Betriebsführung

Nutzen Sie Ihre Messinfrastruktur für vollständige Live-Transparenz über den Netzzustand und eine bessere Netzbetriebsführung

Mehr zu Betriebsführung

Haben Sie Fragen?

Wir freuen uns darauf, Sie bald kennenzulernen und Ihre Fragen zu unserem Produkt und unserem Unternehmen zu beantworten. Darüber hinaus können Sie unsere Plattform direkt live mit erleben.

Fordern Sie heute noch eine kurze Live-Demo an.

FAQ rund ums Thema Digitaler Netzanschluss

Ab 2025 sind Netzbetreiber nach Absatz 7 des § 8 Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) verpflichtet, ein Internetportal für Netzanschlussanfragen für Photovoltaik zur Verfügung zu stellen, damit die Interessent:innen eine Netzanfrage für eine geplante PV-Anlage online stellen können. Darüber hinaus müssen Anschlussbegehrenden ebenfalls laut Absatz 7 des § 8 EEG nach Eingang der Netzanschlussanfrage für Photovoltaik und andere Erzeugungsanlagen „unverzüglich, spätestens innerhalb von einem Monat“ eine Rückmeldung bzw. eine Einspeisezusage vom Netzbetreiber erhalten. Das Problem ist – die Durchführung von Netzanschlussprüfungen ist in der Regel mit einem hohen manuellen Aufwand verbunden. Bei dem aktuell signifikanten Anstieg der Anfragen zum Anschluss von Photovoltaik (PV) ans Netz und gleichzeitig mangelnden Fachkräften führt dies jetzt schon zu sehr langen Wartezeiten. Da die Ziele für den Ausbau von erneuerbaren Energien enorm sind, wird die Anzahl von Netzanschlussanfragen für PV-Anlagen, aber auch andere Anlagen wie Wärmepumpen und Ladesäulen weiterhin steigen.

Die typischen Netzplanungs- und Netzanschlussprozesse wie Ermittlung der Netzverknüpfungsvarianten oder Netzverträglichkeitsprüfung einer Anlage müssen demnach weitestgehend automatisiert werden, damit ihre Abwicklung schnellstmöglich erfolgen kann. Ein derart hoher Automatisierungsgrad ist jedoch erst dann möglich, wenn die Netzbetreiber ihre Prozesse rund um den Netzanschluss und technische Prüfung digitalisieren.