SMIGHT header logo

SMIGHT

SMIGHT & envelio: Plug & Play-Integration von SMIGHT-Messungen fĂŒr mehr Transparenz in den Niederspannungsnetzen

Ziel der Partnerschaft zwischen SMIGHT und envelio ist die einfache Herstellung von Live-Netztransparenz in den Niederspannungsnetzen, indem Netzberechnungen durch die gezielte Einbringung von SMIGHT-Messtechnik validiert werden und eine Bestimmung und Auswertung des aktuellen Netzzustands in Echtzeit (State Estimation) ermöglicht wird.

envelio und SMIGHT

Die Intelligent Grid Platform von envelio ermöglicht zunĂ€chst die rechnerische Identifikation von kritischen Betriebsmitteln, Netzabschnitten sowie problematischen NetznutzungsfĂ€llen. Potenzielle EngpĂ€sse im Netz werden so frĂŒh erkannt und relevante Standorte fĂŒr SMIGHT-Messtechnik können identifiziert und priorisiert werden.

Eine automatisierte Integration der Daten von SMIGHT Grid2 in die IGP ermöglicht die Bestimmung und Auswertung des aktuellen Netzzustands in Echtzeit (State Estimation). Durch die gezielte Einbringung von SMIGHT Grid2 lassen sich Netzberechnungen validieren, weitere Messstandorte aus Abweichungen zw. simulierten und tatsÀchlichen Werten ableiten und PlanungsprÀmissen optimieren.

ZukĂŒnftig sollen auch Informationen zum zukĂŒnftigen Netzzustand und die Prognose von EngpĂ€ssen (bevor sie entstehen) im Fokus stehen. Die zeitreihenbasierte Erkennung von EngpĂ€ssen in Echtzeit und direkte Einleitung von Maßnahmen fĂŒhrt zur Entlastung der Netze und ermöglicht so eine E2E-Umsetzung der Steuerung nach §14a EnWG.

Lernen Sie mehr ĂŒber SMIGHT:

https://smight.com